Post vom Insolvenzverwalter? Geldanlage insolvent?

Sichern Sie Ihre Rechte mit wenigen Klicks

Schützen Sie Ihr Geld mit Claim}Solved

Verlieren Sie im Insolvenzfall keine wertvolle Zeit.

Holen Sie sich Ihre persönliche, anwaltliche Ersteinschätzung

ganz einfach, anonym und unverbindlich.

So einfach geht’s

1. Ersteinschätzung einholen

 

Schildern Sie uns Ihren Fall und erhalten Sie Ihre anwaltliche Ersteinschätzung mit einem Angebot zur Vertretung zum Festpreis.

2. Infos ergänzen

 

Jetzt wird‘s persönlich – damit wir für Sie tätig sein können, benötigen wir genaue Infos zu Ihrem Fall. Halten Sie hierfür Ihre Unterlagen bereit.

3. Durchsetzung verfolgen

 

Als Ihre Anwälte kümmern wir uns um alles weitere von Forderungsanmeldung bis Forderungsabwehr und informieren Sie selbst-verständlich.

Für den Durchblick im Insolvenzfall

Sie benötigen Klarheit über Ihre Situation und den damit verbundenen Möglichkeiten?

 

Beantworten Sie uns ganz unverbindlich einige grundlegende Fragen und Sie erhalten Tipps und Vorschläge für Ihr weiteres Vorgehen.

Der digitale Weg zum Anwalt

Schnell

 

Damit Sie schnell etwas in der Hand haben, erhalten Sie Ihre persönliche Ersteinschätzung sofort – ganz ohne Warten auf Rückruf. Der Download erfolgt per Klick oder wahlweise bequem per E-Mail.

Einfach

 

Ihre Entscheidung soll Ihnen so leicht wie möglich fallen. Klicken Sie sich hierfür ganz leicht und ohne Juristendeutsch durch die wichtigsten Fragen, um Klarheit über Ihre Rechte und Ihre Optionen zu gewinnen.

Lösungsorientiert

 

Wir kooperieren lieber als zu streiten. Daher richtet sich unser Fokus auf Lösungen, statt auf Akteure. Durch unsere Philosophie und die Automatisierung analoger Prozesse erreichen wir hohe Erfolgsaussichten zu wettbewerbsfähigen Pauschalpreisen.

Persönlich

 

Erteilen Sie Ihr Mandat mit Claim}Solved direkt an unsere spezialisierte Kanzlei und vermeiden komplizierte Formalien (z.B. Rechtsabtretungen). Mit dem digital erklärten Mandat erhalten Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner und profitieren von unserem internationalen Kooperationsnetzwerk.

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Warum verlangt der Insolvenzverwalter Geld von mir?

Im Insolvenzverfahren muss der Insolvenzverwalter dafür sorgen, dass genug Geld zusammenkommt um alle Gläubiger zu befriedigen. Dafür gibt ihm das Ge-setz Werkzeuge an die Hand. Diese ermöglichen es ihm, Gelder, die das insolven-te Unternehmen in der Vergangenheit an andere gezahlt hat, wieder zurückzuver-langen. Eines dieser Mittel wendet er scheinbar jetzt auf Sie an. Abhängig davon, mit welcher Begründung er es nutzt, können Sie sich mit der geeigneten Strategie dagegen rechtlich erfolgreich zur Wehr setzen.

Aber das ist doch mein Geld! Oder?

Möglicherweise haben Sie in der Vergangenheit selbst eine Leistung an die insolvente Gesellschaft erbracht und gingen davon aus, dass eine danach an Sie erfolgte Zahlung eine Ihnen zustehende Leistung ist. Je nach Fallgestaltung kann das aber fraglich sein. Hier setzt die Forderung des Insolvenzverwalters an. Wenn Sie ein Forderungsschreiben eines Insolvenzverwalters erhalten haben, müssen Sie sich damit auseinandersetzen, dass er dies anderes sieht.

Muss ich reagieren?

Ja. Ignorieren Sie ein Forderungsschreiben eines Insolvenzverwalters nicht ohne guten Grund. Rechnen Sie damit, dass der Insolvenzverwalter seine Forderung gerade dann verfolgen wird, wenn Sie nicht reagieren. Ganz regelmäßig hat der Insolvenzverwalter für den Fall, dass Sie nicht reagieren auch schon eine Klage eingeplant und vorbereitet. Neben anfallenden Zinsen für die Forderung kommen dann weitere Kosten hinzu, mit denen Sie sich zusätzlich auseinandersetzen müssen

Kann ich mich wehren?

Ja. Es ist wichtig, dass Sie sich einen rechtlich fundierten Überblick über die tatsächlichen Hintergründe ihres Falles verschaffen. Bauen Sie gegenüber dem Insolvenzverwalter eine gut begründete Position auf und verhandeln Sie mit ihm. Bei guten Argumenten wird ein Insolvenzverwalter oft ohne Klage bereit sein, seine Forderung zu senken. Lassen Sie sich nicht von Schlagworten wie „Schneeballsystem“ o.ä. beeindrucken. Insolvenzverwalter sind keine Richter und ihre Rechtsansichten sind keine vollstreckbaren Urteile. Nicht selten setzen Insolvenzverwalter bewusst darauf, dass Betroffene aus Furcht und Verunsicherung zahlen, obwohl eine Forderung alles andere als eindeutig ist.

Ich lebe im Ausland. Was kann ich tun?

Egal ob Sie Ausländer sind oder nur im Ausland leben: Das Deutsche Insolvenzrecht gibt Ihnen Rechte, die Sie nutzen und für sich geltend machen sollten. Sie müssen damit rechnen, dass der Insolvenzverwalter seine Forderung auch im Ausland gegen Sie geltend macht. Insbesondere wenn Sie in einem EU-Mitgliedsstaat leben, müssen Sie damit rechnen, dass der Insolvenzverwalter vereinfachte Verfahren nutzt, um seine Forderung durchzusetzen. Hier kann Claim}Solved helfen: Wir haben einschlägige Erfahrung mit grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren und der Vertretung von Insolvenzforderungen für Mandanten aus dem Ausland.

Wer ist Claim}Solved?

Claim}Solved ist ein digitales Rechtsdienstleistungsprodukt der Weyer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Berlin. Sie sprechen also direkt mit einer Anwaltskanzlei. Wir sind keine Vermittlungsplattform oder verlangen von Ihnen die Abtretung Ihrer Rechte an Gesellschaften, deren Befugnis zur Rechtsdienstleistung möglicherweise streitig sein könnte. Über Claim}Solved bieten wir Ihnen eine einfache Möglichkeit, Ihre Rechte durch Erteilung eines Mandates anwaltlich schützen zu lassen. Online zum Festpreis. Wann sie wollen und von wo Sie wollen. Dann, wenn Sie es brauchen.

Wobei hilft Claim}Solved?

Claim}Solved hilft Ihnen bei der außergerichtlichen Abwehr von gegen Sie gerichteten Forderungen eines Insolvenzverwalters aufgrund einer Insolvenzanfechtung. Wir geben Ihnen kostenlose Hinweise und Tipps zu Grundfragen Ihres Falles an die Hand. Dabei verschaffen wir Ihnen eine erste Orientierung und geben Ihnen die Möglichkeit, sich für das von Ihnen gewünschte Vorgehen zu entscheiden. Schließlich bieten wir Ihnen über Festpreise Kostenkontrolle und Planungssicherheit in schwieriger Lage. Wir bringen Ihre Rechte in der Auseinandersetzung mit dem Insolvenzverwalter in Stellung.

Was passiert, wenn ich ein Claim}Solved Produkt kaufe?

Sie zahlen den angebotenen Festpreis. Hierbei können Sie zwischen verschiedenen digitalen Zahlungsmethoden wählen. Dann können Sie uns über eine sichere Verbindung Ihre Falldaten mitteilen und uns online Unterlagen zur Verfügung stellen. Sie erhalten dann von uns unverzüglich eine Vertragsbestätigung und Unterlagen zu Ihrem Mandat. Danach prüfen wir Ihre Daten und Unterlagen und leiten die weiteren Schritte für Ihre außergerichtliche Vertretung ein. Sollten wir dabei feststellen, dass uns eine anwaltliche Vertretung Ihrer Interessen aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, informieren wir Sie und beenden unsere Tätigkeit. Sie erhalten den gezahlten Festpreis von uns erstattet. Bis dahin angefallene Kosten tragen wir.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die anwaltliche Vertretung der außergerichtlichen Forderungsabwehr erhalten Sie zum Festpreis. Der Ihnen in Rechnung gestellte Preis schließt die gesetzliche Umsatzsteuer also schon mit ein. Spesen, Auslagen oder Kostenpauschalen berechnen wir Ihnen nicht. Wir geben die durch unsere digitale Rechtsdienstleistung erwirtschafteten Kostenvorteile direkt an Sie weiter. Damit verschaffen wir Ihnen sowohl Kosten- als auch Planungssicherheit.

Nur im Falle eines mit Ihrer Zustimmung geschlossenen außergerichtlichen Vergleichs berechnen wir zusätzlich zu dem Festpreis eine auf dem Gegenstandswert Ihres Falles beruhende gesetzliche Einigungsgebühr nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer in Höhe von derzeit 16 %.

Sollte der Insolvenzverwalter Sie verklagen, kommen aus Gerichtskosten und gesetzlichen Gebühren für eine anwaltliche Vertretung weitere Kosten auf Sie zu. Diese richten sich nach dem Gegenstandswert Ihres Falles.

Wie geht es weiter?

Wir zeigen dem Insolvenzverwalter unverzüglich die anwaltliche Vertretung Ihrer Interessen an und nehmen Verhandlungen auf. Ab hier erledigen wir alle weiteren außergerichtlichen Schritte für Sie.